"Was auch immer passiert ist immer für etwas"

 

Ich habe sehr jung hatte diese Vorliebe für Kameras diese kleinen Spielzeuge, die Momente meines Lebens zu verewigen, obwohl es sehr viel später, wenn eine Spiegelreflex in der Hand von dort geöffnet vor mir eine Welt der Möglichkeiten, die kaum wussten ankommt und dank einiger guter Freunde, die ich entdeckte, Abgänge im Feld, einige andere Kundgebungen und ruhig mit meiner Familie gab mir die ersten Schritte.

  Der Zufall und ein Anruf von einem guten Freund Fotografen machen zwischen mir genau in der journalistischen Welt, weil für die Palm Island ein bekannter Presseagentur brauchte einen Fotografen. Von dort aus sah ich, dass das Ding war nicht mehr ein "Hobby", sondern etwas ernster so und vollständig Autodidakt mein Studium der Fotografie beginnen: Bücher, Videos, und sehen Sie viele Fotos von den großen Fotografen waren diejenigen, die mich gelehrt hat.

  Also kommen frühen Arbeiten: Hochzeiten, öffentliche Veranstaltungen, Taufen, waren Sportzeitschriften Kooperationen die Grundlage meiner Arbeit, vor allem die Fehler, die ich gemacht und hat mich gelehrt, um zu versuchen, sie nicht wieder zu machen.

Als ich dachte, ich hätte so ziemlich alles getan (bescheiden gesprochen) ein neues Fenster öffnet sich vor meinen Augen, Unterwasserfotografie, eingetaucht heutigen Welt und ich gerade entdeckt, dass jeden Tag weckt in mir ein tiefes Interesse. Und das ist, warum, wenn es um meine Hand meinen zweiten Computer die Canon EOS 5D Unterwassergehäuse (Sea & Sea) kommt und neu beginnen danke meinem guten Freunde und Kollegen Taucher, um die Geheimnisse der Unterwasserszene zu entdecken.

Die Zeit vergeht und ein Forum (jeder Fotograf sollte den Weg stellt) ein guter Fotograf Freund macht mich Fotograf ist spezialisiert auf Hochzeits und das macht Sie einen Kurs über Hochzeitsfotografie, Bearbeitung und Komposition mit einigen der ganz Großen in diesem Geschäft zu tun Juanmi Alemany Von dort erkenne ich, dass es der Weg, den ich nehmen wollen.

Für mich war 2014 ein Erwachen, wo, und ich habe ehrlich gesagt bekommen, mich kennen und wo ich viele glückliche Momente, um jene Paare, die mir vertraut haben, um ihre Geschichte, ein Jahr zu erzählen, in denen ich weiß, dass ist gelebt einer der besten Hochzeitsfotografen der Welt Pedro Cabrera, und ich habe die große Freude, ihn zu einer Hochzeit als zweite Fotografen begleiten.

Das Jahr 2015, die den wichtigsten Schritt in meiner Karriere zu geben. Starten Sie ein Projekt, das lange studiert hatte und das Licht, mein eigenes Fotostudio sieht schließlich. Ein innovatives Raum, mehr professionell zu dienen, wenn etwas meine Kunden.

Nun habe ich auf dem Weg getroffen, spezialisiere ich mich auf das, was ich will, merke ich, dass das, was ich tat, wieder hat Beweise, wo ich jetzt bin, und ich freue mich und ich genieße jeden Moment mit jene Paare, die sparen wollen mit Sorgfalt der schönste Tag ihres Lebens, sage ich, ich werde nicht einen guten Hochzeitsfotograf sein, ich will ein großer Geschichtenerzähler, weil #siemprepasancosas sein